Solaranlage: Feuerwehr Hobeck

EQO Energiekonzepte GmbH
Hobeck, Deutschland
Projektvolumen: 16.500,00 €
zurück zur Übersicht
Bereits investiert: 100 %

Die Photovoltaik-Dachanlage „Feuerwehr Hobeck“ befindet sich auf einem Schrägdach des Feuerwehr- und Gemeinschaftshauses von Hobeck, einem Stadtteil von Möckern in Sachsen-Anhalt mit knapp 500 Einwohnern. Der Standort ist nahezu optimal, um Sonnenenergie zu ernten: sowohl die Neigung des Daches als auch die Ausrichtung exakt nach Süden sorgen für einen ungewöhnlich hohen Anlagenertrag.

Die Photovoltaik-Anlage besteht aus 120 Solarmodulen vom Typ Hanwha Q.CELLS Q.PRO-G3 sowie zwei Wechselrichtern von Siemens. Das Besondere: Die Wechselrichter verfügen über eine interne Datenschnittstelle, welche eine ständige Anlagenüberwachung mit Ferndiagnose ermöglicht. Angemeldete User können so vor dem Kauf sich davon überzeugen, ob die Anlage das hält was Sie verspricht. So kann nach dem Kauf auch jederzeit live beobachtet werden, wie die Anlage für sie grünen Strom erzeugt.

Die potenziellen Erträge wurden mit der Simulationssoftware PV*SOL premium 7.0 und einer meterologischen Datenbank mit 2.000 Datensätzen simuliert. Ihnen zufolge speist die im Januar 2015 ans Netz gegangen Photovoltaik-Anlage jährlich 30.000 kWh ein, wodurch sie etwa 10 Haushalte in Hobeck mit grüner Energie versorgt und 20,9 Tonnen CO2 einspart.

Der Projektierer und Betreiber ist die EQO Energiekonzepte GmbH aus Dobberkau, die das Dach des Feuerwehrhauses von der Stadt Möckern gepachtet hat. Das Unternehmen aus Sachsen-Anhalt bezeichnet sich als Systemanbieter für erneuerbare Energien. Es hat bereits Photovoltaik-Projekte von mehr als 20 Megawatt realisiert und versorgt seine Kunden auch selbst mit grünem Strom. Die Einnahmen durch die Wattpapiere wird die Firma darin investieren, weitere landwirtschaftliche und kommunale Dächer in Sachsen-Anhalt mit Photovoltaik-Modulen zu bestücken.


Weitere Details und Informationen hinsichtlich der Energieanlage finden Sie hier, wenn Sie sich kostenlos registriert haben.
CO2-Einsparung*
17,23 t
Radioaktiver Abfall Einsparung*
1,61 g
Erdöl-Einsparung*
2.991,10 l

* Angaben auf Jahresbasis

Sie möchten in diese Anlage investieren?

Sie möchten in diese Anlage investieren? Bitte nutzen Sie dafür Ihren Computer oder Laptop. Der Platz auf Ihrem Handydisplay reicht leider nicht aus, um alle Schritte gut lesbar abzubilden.

  • Technische Daten
  • Leistung
  • Basisdaten
  • Kontakt
Modulanzahl/ -typ 120 Q.Cells QPRo G3 250
Bauweise Aufdachmontage, Ziegeldach
Gestelltechnologie dachparallele Montage, einlagig
Neigungswinkel 38°
Ausrichtung Süd
Wechselrichter 2 x Siemens SINVERT PVM 17
Inbetriebnahme 03.01.2015
Anlagengesamtleistung 30,00 kWp
Spezifischer Anlagenertrag 997,03 kWh / kWp
Erwarteter Energieertrag p.a. 29.911,00 kWh
Minderung des Stromertrags durch Degradation 0,50 % / Jahr
Einspeisevergütung 0,123300 € / kWh
Erwartete Einspeisevergütung p.a. 3.688,03
Entspricht dem Stromverbrauch von 9 Familien
Projektvolumen 16.500,00
Leistung zur Ertragserzeugung 20,12 kWp
Wp Preis 0,8202
Rendite 4,79 %
Zeitraum 6,0 Jahre

Solaranlage: Feuerwehr Hobeck
Karl-Marx-Straße 18-22
39279 Hobeck
Deutschland

Verkäufer

EQO Energiekonzepte GmbH
Dorfstr. 4, OT Möllenbeck
39606 Dobberkau (Stadt Bismark)
Deutschland

039089 / 149 500
kontakt@eqo-energie.de